2,40% p.a.



Izola Bank Festgeld

Ihre Vorteile beim Izola Bank Festgeld

Das Festgeld der maltesischen Izola Bank ist zwar lediglich in drei Laufzeiten erhältlich, bietet dafür aber attraktive Zinsen. Insbesondere die längere Laufzeit überzeugt mit einem Zinssatz von satten 1,60% p. a., aber auch für die kürzeren Laufzeiten werden bereits gute Zinsen gezahlt.

Ab einer Einlage von 1.000 Euro ist der Sparer dabei, somit eignet sich das Festgeldangebot auch für kleinere Anlagebeträge. Maximal dürfen die obligatorischen 100.000 Euro auf dem Festgeldkonto der Izola Bank deponiert werden. In gleicher Höhe garantiert auch der maltesische Staat über seinen Einlagensicherungsfonds für die Sicherheit des Anlagekapitals. Mehr dazu gleich.

Der Abschluss sowie die laufende Kundenbetreuung erfolgen über den bekannten Finanzvermittler WeltSparen. Hier profitiert der Kunde von einem standardisierten Kontoeröffnungsprozess, dem eigenen Mitgliederbereich sowie einem kostenlos zur Verfügung gestellten Referenzkonto.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 1,60% Zinsen p.a.
  • Mindestanlagebetrag nur 1.000,00 €, die Maximalanlagesumme liegt bei 100.000,00 €
  • Die Zinsgutschrift sowie die Zinsauszahlung erfolgen am Ende der Laufzeit
  • Automatische Verlängerung der Anlage (bis fünf Tage vor Ablauf deaktivierbar)
  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung über WeltSparen
  • Absicherung des Anlagekapitals durch den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Malta bis 100.000 Euro

Izola Bank Festgeld jetzt eröffnen




Ihre Vorteile beim Izola Bank Festgeld

Bis zu 1,60% Zinsen pro Jahr Stand: 22.07.2019 / mehr Details siehe unten

- Deutscher Kundendienst über WeltSparen
- Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die Entschädigungseinrichtung Maltas (Depositor Compensation Scheme)

Minimaleinlage: 1.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Die 1994 gegründete Izola Bank ist eine Online-Bank mit Sitz in Valletta, Malta. Sie bietet einfache und benutzerfreundliche Finanzprodukte für Privat- und Firmenkunden

Zugriff auf das Festgeldangebot der Izola Bank erhalten deutsche Anleger über das Portal WeltSparen.

Izola Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Izola Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
6123660
1.000,00 €100.000,00 €0,65%1,00%1,45%1,60%

Stand: 22.07.2019

Izola Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Izola Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung Maltas (Depositor Compensation Scheme)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Izola Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Izola Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Izola Bank Festgeld eröffnen

Stand: 22.07.2019



Details zur Izola Bank

Die Izola Bank hat ihren Hauptsitz in Maltas Hauptstadt Valletta und besteht seit dem Jahr 1994. Es ist eine reine Internetbank, die sich auf attraktive und unkomplizierte Produkte und Anlagemodelle für Privatkunden, aber auch für gewerbliche Anleger spezialisiert hat. Inzwischen ist das Kreditinstitut nicht nur auf Malta selbst, sondern auch in diversen anderen Ländern Europas vertreten.


Ausführlicher Test

Zinsen und Konditionen

Es stehen drei verschiedenen Laufzeiten von 12 bis 60 Monate beim Festgeld der Izola Bank zur Verfügung, die sowohl Anleger mit kurzfristiger Strategie entgegenkommen als auch solchen, die ihr Kapital längerfristig anlegen möchten.

Für das fünfjährige Festgeld bewegt sich der Zinssatz mit 1,60% p.a. im Spitzenfeld aller Festgeldanbieter. Allerdings muss sich der Sparer hierbei darüber im Klaren sein, während der Laufzeit nicht an sein Kapital zu kommen. Dies ist nur in eng begrenzten Ausnahmefällen möglich. Den Zinssatz für die einjährige Laufzeit bewerten wir als gut, er sortiert sich ins obere Mittelfeld des Rankings ein.

Der Sparer muss einen Mindestbetrag von 1.000 Euro mitbringen, um eine Festgeldanlage bei der Izola Bank eröffnen zu können. Somit kommt das Angebot auch Sparern entgegen, die nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Maximal dürfen die inzwischen üblichen 100.000 Euro deponiert werden, was genau der maximal Einlagensicherung in Malta entspricht. Nähere Informationen dazu weiter unten.

Zum Zinsintervall: Den Zinseszinseffekt kann der Sparer bei diesem Angebot leider nicht nutzen, da sowohl die Gutschrift als auch die Auszahlung der Zinsen erst am Ende der Laufzeit erfolgen. Falls der Anleger die entsprechende Funktion nicht deaktiviert, verlängert sich die Anlage bei Ablauf um die gleiche Laufzeit. Die Zinsen werden trotzdem ausgezahlt.

Die Kontoeröffnung

Das Festgeld der maltesischen Izola Bank kann der Kunde von Deutschland aus nicht direkt, sondern ausschließlich über den Finanzmarktplatz WeltSparen eröffnen. Dies ist keineswegs eine Einschränkung, sondern ein Vorteil für den Sparer, schließlich erfolgt die Kontoeröffnung nicht nur schnell und einfach über das Internet – WeltSparen stellt zudem auch noch ein kostenloses Verrechnungskonto zur Verfügung und übernimmt den Kundensupport.

Hier die einzelnen Schritte zur Eröffnung der Festgeldanlage:

1. Mitgliedszugang bei WeltSparen anlegen

Über den auf dieser Seite platzierten Link öffnet sich das Antragsformular für den Zugang zum Mitgliederbereich bei WeltSparen. Von dort aus können anschließend alle weiteren Schritte ausgeführt werden. Das Antragsformular fragt einige persönlichen Daten vom Neukunden ab, zum Beispiel Name, Anschrift und Geburtsdatum sowie Informationen zum beruflichen Hintergrund. Nach Absenden des ausgefüllten Formulars und Bestätigen der E-Mail-Adresse steht der Zugang zum Mitgliederbereich direkt zur Verfügung.

2. Verrechnungskonto eröffnen

Bevor das Festgeldkonto selbst eröffnet werden kann, steht die Eröffnung eines Verrechnungskontos an. Hintergrund ist, dass Ein- und Auszahlungen vom bzw. auf das Festgeldkonto nicht über ein herkömmliches Girokonto laufen können. WeltSparen hält ein solches Verrechnungskonto über sein Partner-Kreditinstitut, die MHB Bank AG, kostenlos für den Kunden bereit. Im zweiten Schritt wird dieses Verrechnungskonto eröffnet.

3. Eröffnen der Festgeldanlage

Die entsprechende Festgeldanlage bei der Izola Bank wird ebenfalls direkt aus dem Mitgliederbereich von WeltSparen heraus eröffnet. Hierzu genügt ein Klick auf die Schaltfläche „Jetzt anlegen“. Im sich daraufhin öffnenden Formular muss der Anleger lediglich noch die obligatorischen AGB bestätigen sowie den gewünschten Anlagebetrag und die Laufzeit angeben.

4. Datenverifikation und Einschicken das Kontoeröffnungsantrags

Den vorausgefüllten Kontoeröffnungsantrag kann sich der Neukunde anschließend ausdrucken. Darin enthalten ist auch ein PostIdent-Coupon, mit dem die persönlichen Daten in einer Postfiliale nach Wahl verifiziert werden können.

VideoIdent

Alternativ steht das VideoIdent-Verfahren zur Verfügung, mit dem die Verifizierung noch schneller am heimischen PC erfolgen kann.

Nach Prüfung der Unterlagen schickt WeltSparen dem Neukunden sämtliche Unterlagen zu. Er kann dann den Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto transferieren. WeltSparen leitet das Geld an die Izola Bank weiter.

Wie werden die Zinsgewinne aus der Festgeldanlage steuerlich behandelt?

Die gute Nachricht: Bei einer Kapitalanlage in Malta fällt für Anleger aus Deutschland keine Quellensteuer an. Somit obliegt dem Sparer lediglich noch die Pflicht, seine Kapitalgewinne in Deutschland zu versteuern.

Die Besteuerung erfolgt über die sogenannte Abgeltungsteuer, die seit 2009 geltende Sonderform der Kapitalertragsteuer. Mit Einführung der Abgeltungsteuer wurde die Besteuerung von Kapitalgewinnen deutlich vereinfacht. Hier gilt: Es sind pauschal 25 % Steuern auf die Gewinne zu entrichten, zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Ist der Sparer von der Kirchensteuerpflicht befreit, fällt Letztere weg.

WeltSparen stellt im Mitgliederbereich die notwendigen Unterlagen zur Verfügung, mit denen der Anleger seine Gewinne in der Jahressteuererklärung nachweisen kann.

Es besteht nicht die Möglichkeit, für das Festgeld der Izola Bank bei WeltSparen eine Nichtveranlagungsbescheinigung oder einen Freistellungsauftrag einzureichen, da der Sparer hier für die Versteuerung seiner Gewinne komplett selbst verantwortlich ist. Es werden also keine Steuerbeträge für den Anleger abgeführt.

Fazit

Das Festgeldangebot der maltesischen Izola Bank richtet sich mit drei verschiedenen, weit gespreizten Laufzeiten sowohl an Anleger mit kurzfristiger Strategie als auch an solche, die ihr Geld für einen längeren Zeitraum fest deponieren wollen. Insbesondere Letztere profitieren von einem sehr guten Zinssatz in Höhe von 1,60% p.a. Aber auch die Zinsen für das 12-monatige und das 36-monatige Festgeld liegen in einem guten Bereich.

Bereits ab einem Mindestbetrag von 1.000 Euro kann der Sparer ein Festgeldkonto bei der Izola Bank eröffnen, die Maximaleinlage dürfte mit 100.000 Euro ebenfalls für die meisten Anleger ausreichen.

Bis auf das etwas ungünstige Zinsintervall konnte uns das Festgeldangebot der Izola Bank überzeugen. Wir können es daher auch für deutsche Sparer empfehlen.

Izola Bank Festgeld jetzt eröffnen


Sicherheit und Einlagensicherung

Die Einlagensicherung erfolgt in Malta über einen staatlichen Sicherungsfonds, der gemäß der harmonisierten Richtlinien innerhalb der EU eingerichtet wurde. Im Sicherungsfall steht ein Maximalbetrag von 100.000 Euro pro Bank und Anleger zur Verfügung. Somit deckt sich die maximal mögliche Sicherungssumme genau mit der Maximalanlage, wodurch sämtliche Kundeneinlagen in voller Höhe abgesichert sind. Dass sich die Bank keiner zusätzlichen freiwilligen Einlagensicherung angeschlossen hat, ist somit nicht von Belang.

Ratings

Um die Bonität des Staates Malta einschätzen zu können, werfen wir dieser Stelle einen Blick auf die Ratings der wichtigsten, international renommierten Ratingagenturen:

  • S&P: A-2 (Short Term) / A- (Long Term)
  • Fitch: F1+ (Short Term) / A+ (Long Term)

Wie man sieht, attestieren die Experten dem Staat Malta eine solide Bonität. Die Sicherungsmechanismen dürften daher problemlos greifen, Sorgen um die Kapitalabsicherung muss sich kein Anleger machen.

Kontaktdaten

Die Kundenbetreuung übernimmt beim Izola Bank Festgeld ebenfalls WeltSparen. Der Support ist wie folgt erreichbar:

  • Telefonisch unter 030 / 770 191 291 (Mo – Fr 08:30 Uhr – 18:30 Uhr).
  • Per Kontaktformular (E-Mail)

Izola Bank Festgeld eröffnen