1,85% p.a.



TF Bank Festgeld

Ihre Vorteile beim TF Bank Festgeld

Aus Schweden kommen nicht nur stylische Möbel und ebensolche Autos, sondern auch gute Festgeldangebote! Bestes Beispiel dafür ist das Festgeldkonto der TF Bank, welches in zwei verschiedenen Varianten verfügbar ist. Diese unterscheiden sich sowohl von der Laufzeit als auch hinsichtlich der gebotenen Zinsen.

Bis zu 0,95% p. a. sind drin, dazu muss der Sparer sein Geld allerdings für volle zwei Jahre auf dem Festgeldkonto belassen. Immerhin gibt es für die Hälfte der Laufzeit immer noch gute Zinsen.

Apropos Zinsen: Diese können sich durch den beliebten Zinseszinseffekt nochmals vermehren, denn die Zinsen werden dem Kapital vierteljährlich gutgeschrieben und dann am Ende der Laufzeit kapitalisiert ausgezahlt.

Über sämtliche weiteren Konditionen für das TF Bank Festgeld informiert unser Test.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 0,95% Zinsen p.a.
  • Mindestanlagebetrag nur 5.000,00 €
  • Maximalanlagesumme 100.000,00 €
  • Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich
  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung über WeltSparen
  • Absicherung des Anlagekapitals durch den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Schweden (Riksgälden) bis zum Anlagehöchstbetrag

TF Bank Festgeld jetzt eröffnen




Ihre Vorteile beim TF Bank Festgeld

Bis zu 0,95% Zinsen pro Jahr Stand: 19.05.2019 / mehr Details siehe unten

- Garantierte Zinsen über die gesamte Laufzeit.
- Gesetzliche Einlagensicherung bis 950.000 Schwedische Kronen pro Kunde (rund 100.000 Euro)
- Deutschsprachiger Kundenservice über den Zinsbroker Weltsparen

Minimaleinlage: 5.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Die TF Bank wurde 1987 als Kreditunternehmen in Boras (Schweden) gegründet hat drei Geschäftsgebiete: Tagesgeldkonten, Privatkredit- und Kreditkartengeschäfte sowie Finanzierungen im Bereich E-Commerce. Die Bank betreut ca. eine Million Privatkunden in sieben Ländern.

Der Schutz der Einlagen bis 950.000 SEK (100.000 EUR 02/2017) wird EU-konform über den gesetzlichen Schwedischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet und damit durch einen Staat mit der höchstmöglichen Kreditwürdigkeit garantiert.

TF Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim TF Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
1224
5.000,00 €100.000,00 €0,60%0,95%

Stand: 19.05.2019

TF Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim TF Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 950.000 Schwedische Kronen
Sicherungssystem gesetzlich: Schwedische Reichsschuldenverwaltung (Sw. Riksgälden)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
TF Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum TF Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN & Transaktions-Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
TF Bank Festgeld eröffnen

Stand: 19.05.2019



Details zur TF Bank

Die TF Bank firmiert als reine Internetbank und wurde im Jahr 1987 im schwedischen Boras gegründet. Inzwischen unterhält das Kreditinstitut auch Filialen in Lettland, Estland und Polen. Das Produktportfolio beinhaltet im Wesentlichen diverse Sparanlagen für Privatkunden.


Ausführlicher Test

Zinsen und Konditionen

Der Anleger kann aus zwei Anlagezeiträumen wählen und sein Geld für 12 oder 24 Monate fest anlegen. Für die längere Laufzeit gibt es aktuell mit 0,95% p.a. die höchsten Zinsen.

Da sich die Zinssätze für die beiden verfügbaren Laufzeiten nur marginal voneinander unterscheiden, würden wir die Variante mit 12 Monaten Laufzeit vorziehen. Der hierfür gebotene Zinssatz reiht sich zwar nicht in die Spitzenriege der Festgeldangebote ein, darf jedoch als durchaus gut bewertet werden.

Die TF Bank macht keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden. Beide Kundengruppen erhalten die gleichen Zinssätze.

Schauen wir uns die Mindest- und Maximalanlagesummen einmal etwas näher an: Ab einer Einlage von 5.000,00 € kann der Sparer das Festgeldkonto bei der TF Bank eröffnen. Maximal dürfen 100.000,00 € auf dem Konto deponiert werden, was insbesondere der Einlagensicherung geschuldet ist. Nähere Informationen dazu weiter unten.

Das Zinsintervall ist schnell beschrieben: Die Zinsen werden, unabhängig von der gewählten Laufzeit, dem Kapital im vierteljährlichen Rhythmus gutgeschrieben, wodurch sich der Zinseszinseffekt vergleichsweise gut ausnutzen lässt.

Die TF Bank garantiert dem Anleger für die gewählte Laufzeit den vereinbarten Zinssatz.

Das Kapital ist während der Laufzeit fest gebunden und kann somit nur in den gesetzlich verankerten Ausnahmefällen vom Festgeldkonto entnommen werden. Der Anleger muss entsprechende Nachweise hierfür erbringen.

Die Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung für das TF Bank Festgeld erfolgt über die Finanzplattform WeltSparen – ein deutscher Anbieter, der jedem Kunden einen eigenen Mitgliederbereich sowie ein kostenloses Verrechnungskonto zur Verfügung stellt. Die Kontoeröffnung gestaltet sich wie folgt:

Zunächst benötigt der Neukunde einen kostenlosen Kundenaccount auf der WeltSparen-Plattform. Dieser ist in wenigen Minuten eröffnet. Über den auf dieser Seite befindlichen Link lässt sich das Antragsformular aufrufen, in dem einige persönliche Daten sowie Informationen zum finanziellen Hintergrund des Anlegers anzugeben sind. Sobald die entsprechenden AGB für die Mitgliedschaft bei WeltSparen akzeptiert sind, wird der Kundenaccount mit einem Klick eröffnet.

Im nächsten Schritt stellt WeltSparen ein ebenfalls kostenloses Verrechnungskonto zur Verfügung. Von diesem Konto aus wird die Einzahlung des Anlagebetrags auf das Festgeldkonto der TF Bank vorgenommen, und auch die Auszahlung des Kapitals erfolgt ausschließlich auf das Verrechnungskonto. Da WeltSparen keine eigene Banklizenz besitzt, stellt das Konto die deutsche MHB Bank in Frankfurt am Main zur Verfügung.

Mit der Eröffnung des Kundenaccounts sowie des Verrechnungskontos sind alle Voraussetzungen geschaffen, um das Festgeldkonto bei der TF Bank eröffnen zu können. Hierzu muss der Neukunde lediglich den gewünschten Anlagebetrag und die Laufzeit angeben sowie die entsprechenden AGB akzeptieren.

VideoIdent

Bevor das Festgeldkonto genutzt werden bzw. der Sparer den Anlagebetrag überweisen kann, müssen noch die persönlichen Daten verifiziert werden. Dies erfolgt entweder per VideoIdent direkt am heimischen PC oder in einer Postfiliale vor Ort durch Vorlage eines PostIdent-Coupons, der mit dem Kontoeröffnungsantrag heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.

Nachdem WeltSparen die Unterlagen erhalten und geprüft hat, bekommt der Neukunde alle notwendigen Unterlagen für die Kapitalanlage zugeschickt. Anschließend kann er den Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto bei der deutschen MHB Bank überweisen. WeltSparen transferiert das Kapital dann auf das Festgeldkonto bei der TF Bank.

Wie werden die Zinsgewinne aus der Festgeldanlage steuerlich behandelt?

Schweden erhebt auf die Zinsgewinne aus Kapitalanlagen eine Quellensteuer i. H. v. 25 %, die jedoch auf Antrag für ausländische Anleger auf Null reduziert wird. Ein entsprechendes Formular hält WeltSparen im Mitgliederbereich bereit.

Die Besteuerung der Gewinne muss der Anleger daher ausschließlich über die in Deutschland geltende Kapitalertragsteuer vornehmen. Diese wird seit einigen Jahren in Form der Abgeltungsteuer erhoben, mit deren Zahlung alle Ansprüche des Fiskus gegenüber dem Steuerzahler abgegolten sind. Der Steuersatz beträgt pauschal 25 %, hinzu kommen allerdings noch der Solidaritätszuschlag und die Kirchensteuer (sofern der Anleger kirchensteuerpflichtig ist).

Wichtig zu wissen: Freistellungsaufträge und Nichtveranlagungsbescheinigungen können für ausländische Kapitalanlagen bei WeltSparen nicht eingereicht werden. Es besteht jedoch trotzdem die Möglichkeit, die Erträge in der persönlichen Steuererklärung geltend zu machen – hierfür stellt WeltSparen jedem Kunden eine entsprechende Bescheinigung als Nachweis zur Verfügung.

Fazit

Wer sein Geld umkompliziert für einen vergleichweise kurzen Zeitraum anlegen und dafür dennoch gute Zinsen erhalten möchte, ist beim Festgeld der schwedischen TF Bank genau richtig! Neben den Zinssätzen können auch die recht niedrige Mindestanlagesumme sowie das vierteljährliche Zinsintervall überzeugen. Die Betreuung über WeltSparen macht aus dem Ganzen ein rundes Paket, das wir uneingeschränkt empfehlen können.

TF Bank Festgeld jetzt eröffnen


Sicherheit und Einlagensicherung

Die Einlagensicherung ist bei Anlagen in Ländern innerhalb der Europäischen Union seit einigen Jahren klar geregelt. Hierzu wurden eigene Richtlinien erlassen, die für einen gleichwertigen, d. h. harmonisierten Anlegerschutz in allen Mitgliedsstaaten sorgen.

Im konkreten Sicherungsfall bedeutet das: Pro Kunde und Bank ist ein Sicherungsbetrag i. H. v. maximal 950.000 Schwedische Kronen vorgesehen, was ca. 100.000 € entspricht. Da der höchstmögliche Anlagebetrag bei der TF Bank ebenfalls 100.000,00 € beträgt, sind alle Kundeneinlagen zu 100 % gesichert.

Aus diesem Grund ist es auch unerheblich, dass sich die TF Bank keiner erweiterten Einlagensicherung angeschlossen hat – sie wird schlichtweg nicht benötigt.

Ratings

Bezüglich der Sicherheit des Anlegerkapitals macht es Sinn, auch einen Blick auf die Länderratings für Schweden zu werfen, schließlich obliegt die Entschädigung letztendlich dem Staat. Die Länderratings gestalten sich wie folgt:

  • S&P: A-1+ (Short Term) / AAA (Long Term)
  • Moody‘s: P-1 (Short Term) / Aaa (Long Term)
  • Fitch: F1+ (Short Term) / AAA (Long Term)
  • DBRS: R-1 high (Short Term) / AAA (Long Term)

Mit diesen exzellenten Bonitätsnoten lässt sich Schweden direkt mit Deutschland gleichsetzen. Für den Anleger bedeutet das: Er kann beruhigt auf die Sicherheit seines Kapitals vertrauen.

Kontaktdaten

Für alle Fragen oder bei Problemen steht der Kundensupport von WeltSparen auf folgenden Wegen zur Verfügung:

  • Telefonisch unter 030 / 770 191 291 (Mo – Fr 08:30 Uhr – 18:30 Uhr).
  • Per Kontaktformular (E-Mail)

TF Bank Festgeld eröffnen