1,85% p.a.



Banco Finantia Festgeld

Ihre Vorteile beim Banco Finantia Festgeld

Kann man sein Sparkapital in Form von Festgeld in Portugal bedenkenlos anlegen? Man kann, wie das aktuelle Angebot der Banco Finantia zeigt. Offeriert werden vier verschiedene Festgeldanlagen des Kreditinstitutes über den deutschen Finanzmarktplatz Savedo. Dem Kunden steht also jederzeit ein deutschsprachiger Ansprechpartner zur Verfügung, zudem sind sämtliche Kundeneinlagen über den portugiesischen Einlagensicherungsfonds in voller Höhe abgesichert.

Gar kein Haken also beim Festgeld der Banco Finantia? Doch, und zwar in Form der Mindesteinlage. Der Anleger muss mindestens 25.000,00 € auf der hohen Kante haben, um das Festgeldkonto eröffnen zu können. Maximal sind die mittlerweile gebräuchlichen 100.000,00 € möglich – ein Betrag, der für die meisten Anleger ausreichend sein dürfte.

Was viele Sparer freuen dürfte, ist die Möglichkeit, die Festgeldanlage vorzeitig zu kündigen, ohne dafür Strafzinsen oder Ähnliches zahlen zu müssen. Im Falle einer Kündigung erhält der Anleger sein Kapital einfach ohne Zinsen zurück.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 1,30% Zinsen p.a.
  • Mindestanlagebetrag 25.000,00 €, die Maximalanlagesumme liegt bei 100.000,00 €
  • Die Zinsgutschrift erfolgt am Ende der Laufzeit, ebenso wie die Zinsauszahlung
  • Vorzeitige Kündigung der Anlage möglich
  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung über Savedo
  • Absicherung des Anlagekapitals durch den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Portugal bis zum Anlagehöchstbetrag von 100.000 Euro

Banco Finantia Festgeld jetzt eröffnen




Ihre Vorteile beim Banco Finantia Festgeld

Bis zu 1,30% Zinsen pro Jahr Stand: 19.05.2019 / mehr Details siehe unten

- 0,40 % p.a. für 6 Monate Laufzeit
- Zugang zum Angebot erfolgt über das deutschen Portal Zinspilot
- Einlagensicherung 100.000 Euro

Minimaleinlage: 25.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Die Banco Finantia, S.A. ist eine weltweit agierende Bank mit Hauptsitz in Lissabon. Sie spielt eine führende Rolle im Privatkundengeschäft auf der Iberischen Halbinsel. Ein weiterer wichtiger Geschäftsbereich ist das Corporate und Investment Banking in Portugal und Spanien sowie in den Märkten von Lateinamerika, Russland und in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten.

Deutsche Anleger können das Festgeld der Banco Finantia über das Portal SAVEDO abschließen.

Banco Finantia Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Banco Finantia Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
12243648
25.000,00 €100.000,00 €0,80%1,00%1,20%1,30%

Stand: 19.05.2019

Banco Finantia Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Banco Finantia Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Fundo de Garantia de Depósitos
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Banco Finantia Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Banco Finantia Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Banco Finantia Festgeld eröffnen

Stand: 19.05.2019



Details zur Banco Finantia

Die Banco Finantia, S. A. ist sowohl im Privatkundengeschäft als auch in den Bereichen Investmentbanking und Corporate Banking tätig. Ursprünglich beschränkte sich der Wirkungsbereich ausschließlich auf das Inland, inzwischen ist das Kreditinstitut aber auch in vielen Ländern Latein- und Südamerikas sowie in Osteuropa vertreten. Im Ranking aller iberischer Banken liegt die Banco Finantia dank hervorragender Eigenkapitalquote und Finanzkraft derzeit weit vorne.


Ausführlicher Test

Zinsen und Konditionen

Das Festgeld der Banco Finantia steht dem Sparer in vier verschiedenen Varianten mit LAufzeiten von 12, 24, 36 und 48 Monaten Laufzeit zur Verfügung. Anleger können sich derzeit einen Zins von bis zu 1,30% p.a. sichern.

Die gebotenen Zinssätze bewerten wir als gut, sie sortieren sich ins Mittelfeld der Festgeldanbieter im aktuellen Ranking ein. Insbesondere die kürzeren Laufzeiten sind dabei zu empfehlen, zum Beispiel das zweijährige Festgeld, auf das ein guter Zinssatz gezahlt wird. Übrigens gelten sämtliche Anlagebedingungen sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden gleichermaßen, und die Zinssätze werden für die gesamte Laufzeit garantiert.

Kommen wir zur Mindesteinlagesumme, und damit zum einzigen echten Kritikpunkt dieser Festgeldanlage: Der Sparer muss mindestens 25.000,00 € mitbringen, um ein Festgeldkonto bei der Banco Finantia eröffnen zu können. Für viele Kleinst- und Kleinanleger ist dieser Betrag deutlich zu hoch.

Keine Kritik dagegen bei der Maximalanlage: Sie bewegt sich mit 100.000,00 € im üblichen Rahmen. Der Betrag ist insbesondere der maximalen Einlagensicherung in Portugal geschuldet, welche ebenfalls 100.000 Euro umfasst. Mehr dazu gleich.

Das Zinsintervall könnte unserer Meinung nach für den Anleger vorteilhafter gestaltet sein. Beim Festgeld der Banco Finantia erhält der Sparer die Zinsen erst am Ende der Laufzeit gutgeschrieben und ausgezahlt. Somit kann er den Zinseszinseffekt leider nicht nutzen.

Gute Nachrichten dagegen bezüglich der vorzeitigen Entnahme des Anlagekapitals: Sie ist bei der Banco Finantia jederzeit möglich, allerdings wird das Anlagekapital dann ohne Zinsen zurückgezahlt.

Die Kontoeröffnung

Sowohl für die Kontoeröffnung als auch für den Kundensupport zeichnet sich beim Festgeld der Banco Finantia der Marktplatz Savedo verantwortlich. Wir haben den Kontoeröffnungsprozess kurz zusammengefasst:

Kundenaccount bei Savedo anlegen

Im ersten Schritt wird ein Kundenaccount auf der Savedo-Plattform angelegt. Dazu öffnet sich nach einem Klick auf den auf dieser Seite befindlichen Link das Eröffnungsformular. In diesem werden einige persönliche Daten des Neukunden abgefragt. Nach Absenden des Formulars wird der Kundenaccount direkt eröffnet und steht zur weiteren Nutzung zur Verfügung.

Verrechnungskonto eröffnen

Damit Kapital auf das Festgeldkonto transferiert und später wieder entnommen werden kann, benötigt der Anleger ein sogenanntes Verrechnungskonto. Dieses stellt Savedo über seine Partnerbank FinTech Group AG kostenlos zur Verfügung. Zur Kontoeröffnung genügt es, die entsprechenden Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.

Festgeldkonto eröffnen

Nun steht die Eröffnung des Festgeldkontos bei der Banco Finantia an. Da die meisten notwendigen Angaben schon getätigt wurden, genügt es hier, den gewünschten Anlagebetrag und die Laufzeit anzugeben.

Kontoeröffnungsantrag ausdrucken und Daten verifizieren

VideoIdent

Im letzten Schritt stellt Savedo den Kontoeröffnungsantrag als PDF-Dokument zur Verfügung. Der Kunde kann sich diesen direkt am heimischen PC ausdrucken. Vor dem Einsenden des Antrags müssen allerdings noch die angegebenen Daten verifiziert werden. Dies erfolgt wahlweise zu Hause am PC mittels einer Webcam oder über das klassische PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale vor Ort.

Nachdem der Kontoeröffnungsantrag an Savedo gesendet wurde, erfolgt die Bearbeitung innerhalb weniger Tage, und der Neukunde erhält alle Zugangsdaten per Post zugesendet. Im Anschluss kann er den gewünschten Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto überweisen, der weitere Transfer auf das Festgeldkonto erfolgt automatisch durch Savedo.

Wie werden die Zinsgewinne aus der Festgeldanlage steuerlich behandelt?

In Portugal wird eine Quellensteuer in Höhe von 28 % auf die Zinsgewinne aus Kapitalanlagen erhoben. Anleger mit Hauptwohnsitz im Ausland können diesen Steuersatz allerdings per Antrag auf 15 % reduzieren lassen. Hierzu hält Savedo ein entsprechendes Formular bereit.

Die weitere Besteuerung der Kapitalgewinne wird in Deutschland über die seit 2009 gültige Abgeltungsteuer vorgenommen. Im Rahmen dieser Steuerform erhebt der deutsche Staat eine pauschale Steuer in Höhe von 25 % auf die Kapitalgewinne, zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer, sofern der Sparer kirchensteuerpflichtig ist. Mit Zahlung des entsprechenden Steuerbetrags sind alle Ansprüche des Fiskus gegenüber dem Anleger abgegolten.

Alle notwendigen Unterlagen für die Anfertigung der persönlichen Jahressteuererklärung stellt Savedo im Mitgliederbereich zur Verfügung.

Es besteht nicht die Möglichkeit, bei Savedo einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen, da die Plattform bei Anlagen im Ausland keine Steuern für den Sparer abführt. Dieser muss sich also selbst um die Versteuerung seiner Gewinne kümmern.

Fazit

Das Festgeld der portugiesischen Banco Finantia wartet mit guten Zinssätzen und fairen Anlagebedingungen auf. Insbesondere für Laufzeiten von ein- bis zwei Jahren kann das Angebot rundum empfohlen werden. Voraussetzung ist allerdings, dass der Sparer über einen gut gefüllten Sparstrumpf mit mindestens 25.000,00 € verfügt, andernfalls geht er hier leer aus.

Banco Finantia Festgeld jetzt eröffnen


Sicherheit und Einlagensicherung

Das Thema Sicherheit ist für den Anleger insbesondere bei Kapitalanlagen im Ausland besonders wichtig. Kein Anlass zur Sorge besteht beim Festgeld der portugiesischen Banco Finantia. Sämtliche Kundeneinlagen bis zur maximalen Höhe von 100.000 Euro sind vollständig über den portugiesischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Hier folgt der Staat Portugal den entsprechenden Richtlinien der Europäischen Union zur Einlagensicherung. Diese sehen zudem vor, dass der Sicherungsbetrag im Ernstfall innerhalb von 20 Werktagen an den Anleger ausgezahlt werden muss.

Ratings

Wie wir nun also wissen, haftet letztendlich der portugiesische Staat für die Sicherheit des Anlegerkapitals. Daher kann es nicht schaden, einen Blick auf die Ratings des Landes Portugal zu werfen. International renommierte Ratingagenturen werten ständig politische und wirtschaftliche Kennzahlen und Ereignisse aus und erstellen daraus eine Bonitätsnote für das entsprechende Land. Zwar gibt es auch eigene Bonitätsnoten für verschiedene Kreditinstitute, die Banco Finantia verfügt allerdings noch nicht über eine solche Bewertung.

Die Ratings für das Land Portugal gestalten sich wie folgt:

  • S&P: A-3 (Short Term) / BBB- (Long Term)
  • Moody‘s: kein Rating vorhanden (Short Term) / Ba1 (Long Term)
  • Fitch: F2 (Short Term) / BBB (Long Term)
  • DBRS: R-2 middle (Short Term) / BBB low (Long Term)

Zwar reichen diese Ratings nicht an die Bonitätsnoten beispielsweise für Deutschland heran, trotzdem sind wir der Meinung, dass sich auch in Portugal kein Anleger Sorgen um die Sicherheit seines Kapitals machen muss.

Kontaktdaten

Der Kundendienst von Savedo steht zu den folgenden Zeiten und unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Telefonisch unter 030 – 208 495 190 (Mo. – Fr. 10:00 Uhr – 18:00 Uhr)
  • Per Kontaktformular (über E-Mail)

Banco Finantia Festgeld eröffnen